100ProLesen vernetzt ...

Paten fördern durch Ihr soziales Engagement Kinder und Jugendliche in Schulen bei der Lern- und Lesefähigkeit und 100ProLesen bringt dieses mit den Interessen der Schulen zusammen.

Wir kontaktieren Unternehmer, Institutionen, Stiftungen, Politiker und Prominente und bringen sie mit den durch uns zertifizierten Schulen in Kontakt. Schulen benötigen Unterstützung, denn „Lesematerial“, das nicht zum originären Lehrstoff gehört, kann mangels Finanzierung nicht angeschafft werden.

Alle Schulen sind sogenannte 100ProLesen-Schulen, die auf die Lesepatenschaft vorbereitet sind und die wir in allen Fragen rund um die Lesepatenschaften betreuen.

Getreu dem Motto: „Tue Gutes und sprich darüber“ möchten wir allen Paten mit 100ProLesen eine öffentliche Wahrnehmung verschaffen. Jeder Pate hat die Möglichkeit mit Bild (oder Geschäftslogo) ein Statement zur Unterstreichung seiner Patenschaft abzugeben, das, gegliedert nach Regionen auf Bundes- und Landesebene, unter unserer Rubrik „Lesepaten“ veröffentlicht wird. Verlinkt zu den Lesepatenseiten unserer Partnerverlage. Das Besondere: Jede Schule erstellt für ihren Paten (mehrere Patenschaften pro Schule erwünscht) einen Schulsteckbrief, der über die Schule im Allgemeinen und den Umgang mit den Leseangeboten ausführlich berichtet.

Der Pate wiederum erstellt ebenso einen sogenannten Patensteckbrief, in dem er über sich oder sein Unternehmen, seine Motivation und gegebenenfalls über Ausbildungs-, Praktikamöglichkeiten, Duale Studiengänge informiert oder sich als Referent und Unterstützer bei schulischen Projekttagen oder -wochen anbietet. 

Die Schule hat somit die Möglichkeit bei Bedarf auf den Paten zuzugehen  und erhält neben dem Leseprodukt somit einen Mehrwert für die Schüler*innen. 100ProLesen organisiert die komplette Abwicklung und sendet den Patensteckbrief nach Erhalt an die Schule und den Steckbrief der Schule an den Paten.

Darüber hinaus erhält jede Schule eine Patenurkunde, die eine sichtbare Verwendung in der Schule findet.

Unsere Partner …

… sind Zeitungs-, Magazin- und Buchverlage sowie eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich um die Einrichtung von Leseclubs in Schulen kümmert und bereits 100 Schulen für die Einrichtung eines Leseclubs im Köln-Bonner Raum organisiert hat.

100ProLesen macht sich für seine Partner stark und erweitert stetig mit neuen Partnern das Leseangebot in Schulen.

Ein LeseRUCK geht durchs Land: Auf guten Patenschaft!