AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH, Köln

„Kinder sollten die Stadt in der sie leben, verstehen und wissen, was in der Welt geschieht.“
Die AWB Abfallwirtschaftsbetriebe GmbH steht für eine geordnete und zuverlässige Abfallwirtschaft und hat Nachhaltigkeit schon seit langer Zeit als strategisches Unternehmensziel. Wir übernehmen Verantwortung für die Zukunft Kölns und setzen mit unserer Beratungsarbeit schon bei den Jüngsten an. Die kostenlosen pädagogischen Angebote richten sich an Tageseinrichtungen für Kinder, Schulen und auch an Erwachsene. Im Mittelpunkt der präventiven Ansätze stehen Abfallvermeidung, aktiver Umwelt- und Ressourcenschutz, das Erlernen umweltgerechter Verhaltensweisen sowie ein bewusster Umgang mit der Stadtsauberkeit.
Die AWB ist Zeitungspate für die städtische Elly-Heuss-Realschule in Mülheim und für die Tageseinrichtung für Kinder der Stadt Köln, Ölstraße in Ehrenfeld. Wir freuen uns, Schulkindern das tägliche Lesen der Zeitung zu ermöglichen, es trägt zur Stärkung ihrer Allgemeinbildung, ihrer Lesekompetenz und zur Meinungsbildung bei.
Für Kinder im Vorschulalter eignet sich besonders die Wochenzeitung Duda, die aktuelle Themen und Nachrichten der Woche aufgreift, für Kinder verständlich aufbereitet und spannend erzählt. Besonders interessant sind die Freizeit- und Veranstaltungstipps, Rätsel, Comics und viele Mitmach-Aktionen.

Besuchen sie uns:

www.awbkoeln.de

Diese Einrichtungen/Schulen werden gefördert:

Städt. Kindertageseinrichtung Ölstraße, Köln

Elly-Heuss-Knapp-Realschule, Köln

TRESONO Family Office AG, Köln

Als Firma mit mehr Mitarbeiterkindern als Mitarbeitern, liegt es uns besonders am Herzen Kindern in Köln den Zugang zu tagesaktuellen Nachrichten in gedruckter Form zu ermöglichen. Die Vielfalt an Informationen aus den sozialen Medien, führt zu einer Überflutung von Nachrichten und macht es gerade für junge Menschen schwer, die Bedeutung und Richtigkeit von Nachrichten einzuordnen. Eine unabhängige, seriöse und auf kritischer Reflexion beruhende Berichterstattung hilft den Überblick zu behalten und sich eine eigene Meinung zu bilden. Zudem fördert gerade in der aktuellen Zeit Zeitungslesen die Chancengleichheit und Offenheit für neue Entwicklungen.

Besuchen sie uns:

www.tresono.de

Diese Schule wird gefördert:

Erzbischöfliche Ursulinenschule- Mädchengymnasium, Köln

Josef Frings oHG , Köln

Wie tickt die Welt? Wer erklärt die Neuigkeiten leicht verständlich? Als Mutter von zwei Mädchen bin ich begeistert von der „Duda“. Schon seit längerem lesen meine Töchter die Zeitung. Durch die Lektüre werden sie neugierig und wir kommen ins Gespräch. Daher ist es mir ein Herzensanliegen, auch anderen Kindern das Lesen der „DUDA“ zu ermöglichen. Unser Familienunternehmen für Sanitär, Heizung und Energietechnik ist nach meinem Großvater Josef Frings benannt, dem Gründer der Firma. Da sich die Kardinal-Frings-Schule in Vogelsang für ein Klassenabo beworben hatte, war der Deal perfekt. Viel Spaß beim lesen.

Besuchen sie uns:

www.josef-frings.com

Diese Schule wird gefördert:

Kardinal-Frings-Schule, Köln

Metallbau Obladen, Köln

Bereits zum 5ten Mal unterstützen wir sehr gerne die KGS Heßhofstraße mit einer Zeitungspatenschaft. Unser Betrieb bildet seit Jahren selber aus und ist im Prüfungsausschuss ehrenamtlich engagiert. Deshalb wissen wir wie wichtig es ist Lerninhalte durch lesen zu begreifen und über das Fachwissen hinaus auch allgemein informiert zu sein. Eine Zeitung ist dafür genau das richtige Medium und wichtiger Begleiter auf dem allgemeinen Bildungsweg.

Besuchen sie uns:

www.metallbau-obladen.de

Diese Schule wird gefördert:

KGS Heßhofstraße, Köln

Medifit, Ihr Therapiezentrum im Kölner Süden

Pressefreiheit und ein guter engagierter Journalismus sind eine wichtige Säule unserer Demokratie. Das Lesen einer guten Zeitung hat nichts mit dem „konsumieren“ schneller News über wen oder was zu tun.

Kinder sollen lernen gerade bei der heutigen unüberschaubaren Informationsflut gezielt und bewusst Informationen kritisch zu prüfen und zu differenzieren.

In Ruhe Zeitung lesen ist Lebensqualität

Besuchen sie uns:

www.medifit-koeln.de

Diese Schule wird gefördert:

Gemeinschaftshauptschule Ringelnatzstraße, Köln

Piepenbrock Dienstleistungen GmbH + Co. KG, Köln

Piepenbrock engagiert sich seit langem dafür, Schüler und Auszubildende optimal auf das Berufsleben vorzubereiten. Die Zeitungspaten sind aus unserer Sicht eine großartige Möglichkeit, junge Menschen für das Medium Zeitung zu begeistern und ihr Interesse am Gegenwartsgeschehen zu wecken. Das Lesen der Tageszeitung unterstützt sie dabei, sich eine eigene Meinung zu bilden, weckt Interessen und Wissbegier. Die Azubis werden mit wichtigen Informationen zu regionalen und internationalen Themen versorgt und verbessern neben der Medienkompetenz auch ihr Allgemeinwissen. Und das verbessert natürlich auch ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Besuchen sie uns:

www.piepenbrock.de

Diese Schule wird gefördert:

Erich-Gutenberg-Berufskolleg, Köln

TEN EIKELDER Teppich GmbH, Köln

Das TEN EIKELDER-Teppichteam möchte mit dieser Patenschaft einen kleinen Beitrag zur Unterstützung einer lebendigen Meinungsvielfalt in dieser Stadt leisten. In Zeiten, in denen der Wahrheitsgehalt von Nachrichten, mit denen wir täglich überflutet werden, zunehmend beeinflusst und manipuliert wird, gewinnt eine eigenständige Meinungsbildung und die Nutzung unterschiedlicher Informationsquellen enorm an Bedeutung. Darüber hinaus tragen digitale Gesellschaft und Soziale Netzwerke zu einer bedenklichen Veränderung von Sprache bei – von Verkürzung über Banalisierung bis hin zu Verrohung. Die Lektüre einer anspruchsvollen Tageszeitung wirkt dem entgegen, sie sensibilisiert für diese Phänomene und fördert Sprach- und Lesekompetenz.      

Besuchen sie uns:

www.ten-eikelder.de

Diese Schule wird gefördert:

Deutzer Gymnasium, Köln

Caverion Deutschland GmbH, Köln

Als Ausbildungsbetrieb liegt uns viel daran, jungen Menschen das Rüstzeug für einen guten Start in die Arbeitswelt mitzugeben. Wir übernehmen deshalb sehr gerne eine Zeitungspatenschaft für den Kölner Stadt-Anzeiger an der Heinrich-Böll-Gesamtschule. Unabhängig davon, in welchem Bereich man später arbeiten möchte: Textverständnis ist eine absolute Grundvoraussetzung für den beruflichen Erfolg. Ich wünsche den Schülerinnen und Schülern viel Spaß beim Lesen.

Besuchen sie uns:

www.caverion.de

Diese Schule wird gefördert:

Heinrich-Böll-Gesamtschule, Köln

Sana Dreifaltigkeits-Krankenhaus Köln GmbH, Köln

In unserem Krankenhaus steht die Gesundheit unserer Patienten an erster Stelle. Als orthopädische Fachklinik wissen wir nur zu gut, dass Sport und Bewegung wichtig sind für unsere Gesundheit – ebenso wie Bildung. Denn das Wissen um eine gesundheitsförderliche Lebensweise, den Umgang mit Belastungen und eine angemessene Bewegung tragen dazu bei. Als Zeitungspaten möchten wir unsere Jüngsten unterstützen, sich zu informieren, sich eine Meinung zu bilden und vielleicht auch sportliche Interessen zu entwickeln. Die Patenschaft mit unserer Veedelsschule wurde im ersten Jahr bereits toll angenommen, das Ziel erreicht. Darüber freue ich mich sehr und unterstütze das Projekt daher gerne weiter.

Besuchen sie uns:

www.dfk-koeln.de

Diese Schule wird gefördert:

GGS Braunsfeld, Köln

Schokoladenmuseum Köln GmbH, Köln

Zeitunglesen erweitert das Allgemeinwissen, verbessert die Lesekompetenz junger Menschen und weckt das Interesse an politischen Themen, Wirtschaft und Kultur. Wir im Schokoladenmuseum setzen uns aktiv für Bildung ein. Das Schokoladenmuseum ist ein vielseitiger Lern- und Erlebnisort. Vom Anbau des Kakaos, über die Herstellung der Schokolade bis hin zur 5.000-jährigen Kulturgeschichte, Fairer Handel und Nachhaltigkeit wird kaum ein Thema außer Acht gelassen. Schulen bieten wir Bildungspartnerschaften an und stehen somit im regelmäßigen Austausch mit Schülern und Lehrern. Eine Zeitungspatenschaft ist eine sinnvolle Ergänzung zu unserem Programm. Ein tolles Projekt, das wir mit großer Freude unterstützen.

Besuchen sie uns:

www.schokoladenmuseum.de

Diese Schule wird gefördert:

Gesamtschule der Stadt Pulheim