Edeka Daub KG, Köln

Die Zeitungspatenschaft beim Kölner Stadtanzeiger ist ein Bildungsprogramm für Kinder und Jugendliche. Regelmäßiges Lesen von aktuellen Nachrichten fördert die Allgemeinbildung und vermittelt ein breites Wissen über Gesellschaft, Wissenschaft und Politik. Lesen erleichtert den Zugang zu Informationsquellen und kann junge Menschen bei ihrer Meinungsbildung unterstützen. Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig zu wissen, wie Fake-News entstehen und wie die Schülerinnen und Schüler an echte Informationen gelangen. Das Lesen einer Qualitäts-Zeitung, wie der Kölner Stadt-Anzeiger oder die Kölnische Rundschau, ist einer der besten Wege Medienkompetenz zu erlernen. Der Kölner Stadtanzeiger investiert in Kooperation mit Zeitungspaten in die Zukunft der Kölner Region. Sehr gerne übernimmt das seit mehr als 75 Jahren geführte Familienunternehmen EDEKA Daub KG eine Zeitungspatenschaft für die Schülerinnen und Schüler der Ildefons-Herwegen-Schule in Köln-Junkersdorf. EDEKA Daub KG unterstützt den Kölner Stadtanzeiger mit dieser Patenschaft und bietet sich außerdem als Ausbildungsbetrieb an.

Besuchen sie uns:

www.edeka.de

Diese Schule wird gefördert:

Ildefons-Herwegen-Schule, Köln

Malteser Hilfsdienst e.V. im Erzbistum Köln

Die Malteser im Erzbistum Köln haben neben den verschiedenen Diensten im Rettungsdienst und Katastrophenschutz auch viele soziale Projekte, um Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu helfen und sie in Notlagen zu unterstützen.

Das Zeitungspaten-Projekt fördern wir sehr gerne, denn Hilfe beginnt schon im Kleinen und es ist wichtig, dass auch Kinder etwas darüber wissen, was in ihrer Stadt, im Land und in der Welt so passiert. So können sie schon früh Politik- und Demokratiebildung sowie eine Verantwortung füreinander kennenlernen.

Wir freuen uns über das Engagement der Schulen und möchten durch die Übernahme der Zeitungspatenschaften einen Beitrag zur Bildungsförderung von Kindern leisten.

Besuchen sie uns:

www.malteser-koeln.de

Diese Schule wird gefördert:

GGS Garthestraße, Köln
Städt. Gem. Grundschule, Köln
Städtische Gemeinschaftsgrundschule Kettelerstraße, Köln

Zentrum für Betreuung und Pflege Phönix Köln Weidenpesch

Als Einrichtung unterstützen wir gerne das Leonardo-da-Vinci-Gymnasium aus Köln Nippes. Trotz der fortschreitenden Digitalisierung bleibt die Print-Zeitung ein relevantes Werkzeug zur Beschaffung von Informationen. Die Zeitung als Wissensquelle zu nutzen und sich aus dem erarbeiteten Wissen eine eigene Meinung zu bilden ist aus unserer Sicht ein wichtiger Schritt, um selbstbestimmt und gut informiert durchs Leben zu gehen. Für jedes Interesse und auch für jedes Unterrichtsfach ist in einer Tageszeitung etwas dabei. Außerdem hat die Corona-Pandemie gezeigt, dass es unerlässlich ist, sich auch über lokale Geschehnisse zu informieren. Darum unterstützen wir die Schülerinnen und Schüler gerne mit unserer Patenschaft nicht nur, um das regelmäßige Lesen zu fördern, sondern auch um die Freude am gemeinsamen Austausch und Interesse am öffentlichen Leben zu wecken.

Besuchen sie uns:

www.bestens-umsorgt.de/einrichtungen/3032-seniorenresidenz-zentrum-fuer-betreuung-und-pflege-phoenix-koeln-weidenpesch/

Diese Schule wird gefördert:

Leonardo-da-Vinci-Gymnasium Köln-Nippes

Gemeinnützige Baugenossenschaft „Grundstein „eG, Köln

Lesekompetenz ist ein ganz wichtiger Schlüssel zur Erlangung von Bildung. Das war in der Vergangenheit so, und das gilt vielleicht noch mehr für die Zukunft.

Daher ist es wichtig, die Lesefähigkeit von Kindern und Jugendlichen zu steigern. Unsere Baugenossenschaft „Grundstein“ unterstützt dies konkret durch die Übernahme einer Patenschaft zur Errichtung eines Leseclubs an der katholischen Grundschule Berrenrather Straße in Köln Sülz. Der Club ist mit Büchern, Zeitschriften, Spielen und anderen Medien ausgestattet und durch diese Zeitungspatenschaft können wir den Kindern die Möglichkeit bieten, sich schon frühzeitig zu informierend.

Wir tun dies sehr gerne, denn Lesen macht neugierig und weckt die Lust auf mehr Information. Und nur wer informiert ist, kann sich einen eigene Meinung bilden.

Besuchen sie uns:

www.dergrundstein.de

Diese Schule wird gefördert:

Städt. Kath. Grundschule, Köln

Apleona Wolfferts GmbH, Köln

Wir integrieren jedes Jahr etwa 30 Menschen verschiedener Hintergründe wie Herkunft, Alter oder schulische Vorbildung als Auszubildende in unser Unternehmen und sind darauf angewiesen, dass diese Gruppe in jeder Hinsicht neugierig und lernwillig ist. Dafür bieten wir verschiedene Ausbildungsberufe im gewerblichen, technischen und kaufmännischen Bereich an und fördern die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im besonderen Maße. Wir unterstützen deshalb sehr gern jede Initiative, die guten Journalismus durch ansprechende Themen transportiert und das Format Zeitung für junge Leser wieder attraktiver macht.

Besuchen sie uns:

www.wolfferts.apleona.com

Diese Schule wird gefördert:

Georg-Simon-Ohm-Schule, Köln

PANDION AG, Köln

Durch die Vielzahl an unterschiedlichsten Medien strömen Nachrichten aus aller Welt oftmals ungefiltert auf uns ein. Der Bezug zu lokalen Gegebenheiten aber auch die Fähigkeit, Neuigkeiten richtig einzuordnen ist gerade für Jugendliche, im Grunde jedoch für jede Generation, enorm wichtig. Printmedien bieten eine hervorragende Grundlage einen geschärften Blick auf das Wesentliche zu erhalten, um sich eine eigene Meinung bilden zu können und zum Beispiel Fake News zu erkennen. Wir hoffen daher, dass unsere Zeitungspatenschaften Kindern und jungen Erwachsene den Zugang zu fundiertem Wissen bieten, Interesse für das Geschehen vor der eigenen Haustür wecken und damit den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus öffnen.

Besuchen sie uns:

www.pandion.de

Diese Schulen und Einrichtungen werden gefördert:

Henry Ford Realschule, Köln
Kinder- und Jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln
Ev. Jugendhilfe Anna-Stiftung Köln e. V.

PSD Bank West eG , Köln

Kinder und Jugendliche werden heutzutage von einer Informationsflut via Smartphone und TV überrollt – leider oft nur in oberflächlicher Kurzversion. Die Tageszeitung wirkt diesem Trend mit fundiert recherchierten Artikeln entgegen, das Weltgeschehen wird aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Regelmäßiges und konzentriertes Lesen der Tageszeitung trägt dazu bei, dass junge Menschen sich auf Themen fokussieren und sich ihre eigene Meinung bilden können. Und dafür gibt es kein Mindestalter! Daher unterstützen wir gerne die Zeitungspatenschaften zur Förderung der Schüler/innen des Berufskollegs Kartäuserwall und der GGS Gotenring.

Besuchen sie uns:

www.psd-west.de

Diese Schulen werden gefördert:

Berufskolleg Kartäuserwall, Köln
Gemeinschaftsgrundschule GGS Gotenring, Köln

Sozialverband SoVD, Landesverband NRW (SoVD NRW)

Alle Menschen haben das Recht auf Teilhabe. Damit ist gemeint, dass man dazu gehört, mittendrin sein kann, nicht ausgeschlossen wird, etwa wegen einer Behinderung oder weil die Eltern wenig Geld haben. Wir, der Sozialverband SoVD NRW, setzen uns auf landespolitischer Ebene für die umfassende Umsetzung des Rechts auf Teilhabe und damit auch für inklusive Bildung in NRW ein. Deshalb unterstützen wir auch dieses Jahr die Max-Ernst-Gesamtschule in Köln als Zeitungspaten, denn diese Schule zeigt, dass Inklusion funktioniert. Die Lektüre seriöser Quellen wie des Kölner Stadtanzeigers ist außerdem wichtig, um sich ein eigenes Bild zu machen und nicht auf Scharfmacher und Populisten hereinzufallen, die zurzeit den sozialen Frieden in unserem Land gefährden.

Besuchen sie uns:

www.sovd-nrw.de

Diese Schule wird gefördert:

Max-Ernst-Gesamtschule, Köln

AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH, Köln

„Kinder sollten die Stadt in der sie leben, verstehen und wissen, was in der Welt geschieht.“
Die AWB Abfallwirtschaftsbetriebe GmbH steht für eine geordnete und zuverlässige Abfallwirtschaft und hat Nachhaltigkeit schon seit langer Zeit als strategisches Unternehmensziel. Wir übernehmen Verantwortung für die Zukunft Kölns und setzen mit unserer Beratungsarbeit schon bei den Jüngsten an. Die kostenlosen pädagogischen Angebote richten sich an Tageseinrichtungen für Kinder, Schulen und auch an Erwachsene. Im Mittelpunkt der präventiven Ansätze stehen Abfallvermeidung, aktiver Umwelt- und Ressourcenschutz, das Erlernen umweltgerechter Verhaltensweisen sowie ein bewusster Umgang mit der Stadtsauberkeit.
Die AWB ist Zeitungspate für die städtische Elly-Heuss-Realschule in Mülheim und für die Tageseinrichtung für Kinder der Stadt Köln, Ölstraße in Ehrenfeld. Wir freuen uns, Schulkindern das tägliche Lesen der Zeitung zu ermöglichen, es trägt zur Stärkung ihrer Allgemeinbildung, ihrer Lesekompetenz und zur Meinungsbildung bei.
Für Kinder im Vorschulalter eignet sich besonders die Wochenzeitung Duda, die aktuelle Themen und Nachrichten der Woche aufgreift, für Kinder verständlich aufbereitet und spannend erzählt. Besonders interessant sind die Freizeit- und Veranstaltungstipps, Rätsel, Comics und viele Mitmach-Aktionen.

Besuchen sie uns:

www.awbkoeln.de

Diese Einrichtungen/Schulen werden gefördert:

Städt. Kindertageseinrichtung Ölstraße, Köln

Elly-Heuss-Knapp-Realschule, Köln

TRESONO Family Office AG, Köln

Als Firma mit mehr Mitarbeiterkindern als Mitarbeitern, liegt es uns besonders am Herzen Kindern in Köln den Zugang zu tagesaktuellen Nachrichten in gedruckter Form zu ermöglichen. Die Vielfalt an Informationen aus den sozialen Medien, führt zu einer Überflutung von Nachrichten und macht es gerade für junge Menschen schwer, die Bedeutung und Richtigkeit von Nachrichten einzuordnen. Eine unabhängige, seriöse und auf kritischer Reflexion beruhende Berichterstattung hilft den Überblick zu behalten und sich eine eigene Meinung zu bilden. Zudem fördert gerade in der aktuellen Zeit Zeitungslesen die Chancengleichheit und Offenheit für neue Entwicklungen.

Besuchen sie uns:

www.tresono.de

Diese Schule wird gefördert:

Erzbischöfliche Ursulinenschule- Mädchengymnasium, Köln