Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH, Heppenheim

„Lesen gefährdet die Dummheit“, ist ein Satz, der wohl nie aus der Mode kommen wird. Gerade Zeitungen eignen sich bestens dazu, Lesekompetenz zu verbessern. Außerdem erhält man jede Menge Informationen über unsere Region und darüber hinaus. Sehr gerne engagieren wir uns erneut als Lesepaten – denn das Verstehen von Texten ist die Basis einer gelungenen beruflichen Laufbahn. Wir wünschen allen jungen Leserinnen und Lesern viel Freude mit ihrer Zeitung.

Besuchen Sie uns unter:

www.wirtschaftsregion-bergstrasse.de


Institut für Zukunftsgestaltung, Bensheim

Die Teilhabe an aktuellen Nachrichten ist wesentlicher
Bestandteil der Wissensvermittlung für Politik und Wirtschaft –
regional wie überregional. Diese Allgemeinbildung führt dazu,
dass man sich im Unterricht eine eigene, fachlich fundierte
Meinung bilden kann, um sie dann auch adäquat zu
kommunizieren. Vielfalt, Kreativität und Lesebereitschaft
führen zu Innovationen; daneben Sozial- und Medien-
Kompetenz, wie auch das Erlernen konstruktiver Kritik. Carpe
diem! Das Institut für Zukunftsgestaltung mit Renate Maria
Hannemann unterstützt deshalb sehr gerne das Goethe-Gymnasium.

Besuchen Sie mich unter:

http://www.Hannemann-Renate.de

Diese Schulen werden gefördert:

Goethe-Gymnasium, Bensheim


AGAPLESION DIETRICH BONHOEFFER HAUS, Lampertheim

In einem Altenheim leben und arbeiten viele Menschen. Sie sind alle Teil der Region, in der auch das Altenheim steht. Die Tageszeitung ist eine wichtige Verknüpfung zwischen den Menschen in der Region. Wir sind Lesepate, weil wir junge und alte Menschen miteinander verknüpfen wollen: innerhalb unseres Hauses, im Alltag der Kommune und über das gemeinsame Lesen von Dingen, die in der Region geschehen sind.

Besuchen Sie mich unter:

https://www.hdv.agaplesion.de

Diese Schulen werden gefördert:

Alfred-Delp-Schule, Lampertheim


Südwestrundfunk (SWR), Mannheim

In dieser lebendigen Metropolregion Rhein-Neckar ist es wichtig, dass man weiß was los ist und zwar in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Der Mannheimer Morgen trägt einen wichtigen Teil dazu bei, Tag für Tag. Zeitung lesen ist ebenso wichtig wie Nachrichten im Radio hören, News im Fernsehen oder online anschauen oder sich bei verlässlichen Quellen im Internet zu informieren. Das Ganze nennt sich plurale Meinungsvielfalt und ist der Garant unserer Demokratie. Deshalb haben wir als SWR Studio gerne die Lesepartnerschaft übernommen.

Besuchen Sie uns unter:

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/mannheim/index.html

Diese Schulen werden gefördert:

Humboldtschule Werkrealschule Neckarstadt, Mannheim


Dr. Ralf Göck, Brühl

Mir ist es wichtig, das Zeitunglesen zu fördern, weil Zeitunglesen umfassend bildet. Zeitunglesen bildet politisch, weil mehrere Ansichten zu Wort kommen. Zeitunglesen bildet wirtschaftlich, weil verschiedene Unternehmen, ihre Betriebsräte und auch Wirtschaftsforscher zu Wort kommen, Und Zeitunglesen bildet regionales Bewusstsein, weil Berichte aus den Gemeinden und aus der Metropolregion Rhein-Neckar zu lesen sind.

Besuchen Sie mich unter:

www.ralfgoeck.de

Diese Schulen werden gefördert:

Marion-Dönhoff-Realschule, Brühl/Ketsch


Familienheim Rhein-Neckar eG, Mannheim

Wir freuen uns auf unsere Lesepatenschaften für die Max-Hachenburg-Schule und das Elisabeth-Gymnasium. Denn es ist der Familienheim Rhein-Neckar eG ein Anliegen, Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Bildung und Informationen zu ermöglichen. Ein nachhaltiges, breites Allgemeinwissen eröffnet positive Möglichkeiten, erweitert den Horizont und erleichtert den Blick über den Tellerrand.

Besuchen Sie uns unter:

https://www.fh-rn.de/

Diese Schulen werden gefördert:

Max-Hachenburg-Schule
Elisabeth-Gymnasium


PackMann Gesellschaft für Verpackungen und Dienstleistungen mbH, Plankstadt

„Wer liest ist klar im Vorteil“
Geschichten und Artikel geben Dir Einblick in das Leben anderer. Du blickst über Deinen eigenen Tellerrand. Die Menschen fremder Länder, anderer sozialer Schichten oder unterschiedlicher Einstellungen kommen Dir näher.
Das wichtigste dabei: Es entfaltet Dein Verständnis füreinander.

Besuchen Sie uns unter:

https://www.packmann.de

Diese Schulen werden gefördert:

Friedrichschule, Plankstadt


HIRSCH + ILLE, Mannheim

Schon gehört? TV + HIFI + Mobilfunk + Haushaltsgeräte + Grills + Kaffee: Mit unseren Geräten leben wir den Fortschritt und können mitreden! Wer auf dem Laufenden bleibt, schärft seine Meinung und kann besser entscheiden oder in unserem Fall besser beraten. Als Lesepaten des Kurpfalz Gymnasium möchten wir Jugendliche motivieren sich zu informieren und interessierte Mitmenschen und Konsumenten zu bilden.

Besuchen Sie uns unter:

https://www.hirsch-ille.de/

Diese Schulen werden gefördert:

Kurpfalz Gymnasium und Realschule, Mannheim


Recycling Entsorgung & Logistik GmbH, Heddesheim

Lesen bildet. In der Zeitung sind Informationen zu regionalen wie überregionalen Ereignissen zu lesen. Gelesene Informationen sind fundierter als Hören-Sagen und helfen, die eigene Meinung zu finden und sachlich mit Ereignissen umzugehen, insbesondere wenn sie uns emotional berühren und bewegen. Eine sachlich begründete Vorgehensweise wünschen wir uns von unseren Auszubildenden und Mitarbeiter*innen. Darum sind wir Lesepate.

Besuchen Sie uns unter:

https://www.recycling-entsorgung-logistik.de

Diese Schulen werden gefördert:

Karl-Drais-Gemeinschaftsschule, Heddesheim
Hartmann-Baumann-Schule, Hockenheim


Stadt Eppelheim

In der heutigen Zeit ist es wichtig, dass sich junge Menschen selbst eine Meinung zu Themen bilden können. Durch die Lesepatenschaft bekommen sie Informationen zu aktuellen Themen und lernen Medien richtig zu benutzen. Bei einer Informationsflut wie wir sie heute haben, ist ein kritischer Umgang mit Medien sinnvoll. Wie bewerte ich einen Text? All dies muss erlernt werden.

Besuchen Sie uns unter:

http://www.eppelheim.de/

Diese Schulen werden gefördert:

Theodor-Heuss-Grundschule, Eppelheim