Raynet GmbH, Paderborn

Schule, Digitalisierung und Zeitung – eine Kombination, die passt. Schülerinnen und Schüler werden täglich in den sozialen Medien mit hunderten von Nachrichten innerhalb kürzester Zeit konfrontiert. Mit der Lese-Patenschaft bieten wir jungen Menschen eine vertrauenswürdige und neutrale Nachrichtenquelle. Daher freuen wir uns, einen kleinen Teil des Theodorianums täglich mit der digitalen Zeitung auszustatten.

Besuchen Sie uns unter: 

www.raynet.de

Diese Schule wird gefördert:

Gymnasium Theodorianum, Paderborn

IT works unlimited GmbH & Co KG, Paderborn

Als innovative IT-Firma ist IT works unlimited darauf angewiesen, dass junge Menschen schon in der Schule lernen, über den Tellerrand hinauszuschauen und Dinge kritisch zu hinterfragen. Die Lese-Patenschaft soll unseren Azubis der Zukunft dabei helfen, genau diese Fähigkeiten zu entwickeln und sie somit zu einem wichtigen Teil unseres Teams zu machen. Das tägliche Lesen der Tageszeitung hilft dabei, den Horizont zu erweitern. Dabei wünschen wir unseren „Patenkindern“ viel Erfolg und Vergnügen.

Besuchen Sie uns unter: 

www.itwu.de

Diese Schule wird gefördert:

Ludwig-Erhard-Berufskolleg des Kreises Paderborn

IKK classic, Gütersloh

Wir möchten Schülerinnen und Schülern einen zuverlässigen Zugang zu aktuellen Informationen aus Politik, Kultur und Wirtschaft ermöglichen. Dafür eignet sich die Tageszeitung optimal. Kein anderes Medium berichtet so ausführlich über das persönliche Umfeld sowie die ganze Welt. Die IKK classic bildet viele junge Menschen aus. Als Ausbildungsbetrieb wünschen wir uns informierte Auszubildende mit einem eigenen Meinungsbild. Daher unterstützen wir gerne das Lesepaten-Projekt im Kreis Gütersloh.

Besuchen Sie uns:

www.ikk-classic.de

Diese Schulen werden gefördert:

Reinhard-Mohn-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung mit Wirtschaftsgymnasium des Kreises Gütersloh

AOK NORDWEST, Bielefeld und Paderborn

Wir machen uns stark für die gesunde Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen.
Es ist uns wichtig, dass Schüler*innen Lust am Lesen bekommen und neugierig sind,
auf das, was in ihrer Stadt und der Welt geschieht. Lesen fördert die Sprachkompetenz,
entspannt, reduziert Stress und steigert die Konzentration. Viele gute Gründe für eine Lesepatenschaft!

Gemeinsam am Frühstückstisch die Zeitung zu studieren gehört bei uns dazu,
so Matthias Wehmhöner, Leiter der AOK Serviceregion OWL

Besuchen Sie uns unter: 

www.aok.de/nw

Diese Schulen werden gefördert:

Reckenberg-Berufskolleg Rheda-Wiedenbrück
Hüffertgymnasium Warburg
Friedrich-von-Spee-Gesamtschule Paderborn
Gymnasium Theodorianum, Paderborn
Gymnasium Brede, Brakel
Rußheideschule, Bielefeld
Grundschule Heidewald, Gütersloh
Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg des Kirchenkreises Herford
Elly-Heuss-Knapp-Schule, Gütersloh
Gertrud-Bäumer-Realschule Bielefeld

Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe

Wir übernehmen eine Lesepatenschaft, weil Lesen bildet und Bildung eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg im späteren Berufsleben ist. Das gilt auch für das Handwerk, für dessen Nachwuchsgewinnung wir uns in der Region stark machen. Mit unserem Projekt „Folge deinem ich“ suchen wir interessierte, engagierte Fach- und Führungskräfte von morgen und wir stehen dabei ohnehin schon im regen Austausch mit den hiesigen Schulen.

Besuchen Sie uns unter: 

Diese Schule wird gefördert:

Heinz-Nixdorf-Gesamtschule, Paderborn

maxcluster GmbH, Paderborn

Als Paderborner Hostingunternehmen, das regelmäßig junge Berufseinsteiger einstellt, liegt es uns am Herzen die jungen Erwachsenen in der Region zu fördern. Das Projekt „Lesepate“ ist dabei eine schöne Gelegenheit die Lesekultur zu fördern. Durch das tägliche Lesen einer Tageszeitung werden Fähigkeiten wie Ausdrucksstärke, Allgemeinbildung und Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge gefördert. Insofern freuen wir uns, die Aktion Lesepatenschaft der NW zu unterstützen.

Besuchen Sie uns unter: 

maxcluster.de

Diese Schule wird gefördert:

Berufskolleg für Angewandte Informatik, Paderborn

IKK classic, Paderborn

Unser besonderes Anliegen ist es, Jugendlichen eine Quelle verlässlicher Informationen zur Einordnung und Orientierung zu bieten. Die IKKclassic ist nicht nur eine gesetzliche Krankenkasse, sondern auch Ausbildungsbetrieb vieler junger Menschen. Auch vor diesem Hintergrund befürworten wir eine intensive Meinungsbildung. Kein anderes Medium bietet derart fundierte Hintergrundinformationen und ein so breites Themenspektrum zu lokalen, regionalen oder überregionalen Geschehnissen wie die Tageszeitung.

Besuchen Sie uns:

www.ikk-classic.de

Diese Schulen werden gefördert:

Berufskolleg Schloß Neuhaus, Kaufmännisches Berufskolleg des Kreises Paderborn
Berufskolleg des Kreises Höxter für Wirtschaft und Verwaltung

MR-Pauer Agrardienst & Service GmbH

Berthold Schlüter

Ich finde es gut, dass jungen Menschen durch dieses Projekt auch außerhalb der Familie ein Zugang zu Information aus aller Welt, Wirtschaft, Politik, Lokales, Sport etc. bekommen und nicht alles in digitaler Form verpasst kriegen. Vielleicht ist die Erfahrung sich in Ruhe auch mal 10 Minuten mit einer Zeitung in der Pause hinsetzten zu können für viele Kinder etwas Neues, anstatt sich nur mit Ihrem Handy zu beschäftigen. Gerade im Lokalbereich können Sie sich über unser leben Vorort informieren.

Besuchen Sie uns unter: 

www.mrpauer.de

Diese Schule wird gefördert:

Gesamtschule Büren

Katholische Erwachsenen und Familienbildung (kefb) Paderborn

Zeitungen kann man halten, sie sind greifbar, und das Rascheln der Blätter gehören zum Zeitung lesen einfach dazu. Ist dies eine romantische Sicht oder hat das Lesen der Zeitung ein Mehr. Lesen einer Zeitung eröffnet uns neue Welten und andere Einsichten, es hilft beim Begreifen und Verstehen. Dies ist in unserer Gesellschaft wichtiger denn je.
Wir als Bildungseinrichtung freuen uns, dass Schülern Zeitung lesen ermöglicht wird und unterstützen dies gerne.

Besuchen Sie uns unter:

www.kefb.de/paderborn

Giermauer 21
33102 Paderborn

Diese Schule wird gefördert:

Private Realschule für Mädchen St. Michael


Sigrid Beer MdL, Paderborn

Das Zeitunglesen ist ein Baustein politischer Bildung. In der Auseinandersetzung mit der Berichterstattung wird die Aufmerksamkeit auf Ereignisse und Entscheidungen gelenkt. Wer entscheidet, warum und wie, wie wird begründet? Was gibt es für Fakten, was ist Meinung, wo liegen welche Interessen? Die Zeitung bietet täglich Anlass, kritisch zu diskutieren und Stellung zu beziehen. Das bildet im besten Sinne und ermutigt vielleicht sogar, sich selbst für eine Sache zu engagieren.

Besuchen Sie mich:

https://sigrid-beer.de/startseite/

Diese Schule wird gefördert:

Gesamtschule Paderborn-Elsen